[Article 1146]Workshop: Einführung in die (experimentelle) elektronische Musik / Modularsynthese mit Jasuto

Workshop: Einführung in die (experimentelle) elektronische Musik / Modularsynthese mit Jasuto

Ein spielerisch-experimenteller Zugang zu Klangerzeugung / Sounddesign soll die Teilnehmer zu den Grundlagen der elektronischen Musik hinführen. Als zentrales Werkzeug wird uns dabei das Smartphone-App „Jasuto“ (erhältlich für Smartphones/Tablets mit den Betriebssystemen iOS und Android) begleiten. Wir wollen dabei nicht den Paradigmen der klassisch-subtraktiven Synthese folgen, sondern die Möglichkeiten, die uns ein so flexibles virtuell-modulares System wie Jasuto bietet, erkunden. Dabei sollen bereits bestehende Gewissheiten immer wieder in Frage gestellt werden, um zu einem möglichst freien und damit flexiblem Zugang in der Klangsynthese zu gelangen. Auf verschiedenen Wegen können ähnliche Ergebnisse erreicht werden – allerdings mit dem jeweils entscheidenden Differenzgewinn. Wir wollen dabei niemals aus dem Auge verlieren, dass es bei alle diesen Möglichkeiten um das Generieren und Verarbeiten von Signalen handelt.

trabouliste, der mit seinen experimentell orientierten Patches den Geist der frühen elektronischen Musik wiederauferstehen lässt, wird Euch durch diesen Workshop begleiten.

Voraussetzung: Bitte bringt Euer Smartphone mit dem darauf bereits installierten App Jasuto sowie Kopfhörer, Netzteil und optional noch kleine Aktivboxen mit.

Für die Teilnahme ist eine verbindliche Anmeldung und Vorauszahlung des Beitrages erforderlich!

Teilnahmegebühren: 20,00€
Kontoinhaber: VzF von Phonographie und experimenteller Musik e.V.
Verwendungszweck: “Workshop: Einführung“
IBAN: DE16430609676008870200
BIC: GENODEM1GLS

Oder:

Paypal: paypal [at] phonographie.org

Anmeldung an: traboulist [at] gmx.de

02.04.2016 & 03.04.2016
Institut für neue Medien (INM),Schmickstraße 18, 60314 Frankfurt – http://www.inm.de
Workshop: Beginn jeweils 10:00, Teilnahmegebühr – 20 Euro

IMG_0423


Comments are closed.